Seite Auswählen

Noise Unit – Lifetime

Noise Unit – Lifetime

Das Album dEcodEr von Noise Unit habe ich mir in der zweiten Hälfte der 90er-Jahre als CD gekauft. Seinerzeit von Bill Leeb und Rhys Fulber für ihr Hauptprojekt Front Line Assembly vorgesehen, verwarfen sie es, nachdem sie ihren Hang zu harten Gitarren entdeckt hatten. Stattdessen folgte Millenium auf das auch heute noch großartige Album Tactical Neural Implant – aber das ist eine Geschichte für sich…

Zum Glück landeten die verworfenen Stücke nicht auf der Müllhalde der Musikgeschichte, sondern Leeb und Fulber recycelten sie für ihr Nebenprojekt Noise Unit, wo sie tatsächlich sehr gut aufgehoben waren: Hammertracks wie Firing Line oder Ascent machen auch heute noch uneingeschränkt Laune.

Bereits Ende März 2016 veröffentlichte das in Kanada beheimatete Label Artoffacts Records dEcodEr neu auf Vinyl, als Doppel-LP mit zwei Bonustracks: Falling und Lifetime (s. o.), von denen letztgenannter das Highlight sein soll, darf man dem Review von Martin Anderhalden auf mindphaser.com glauben (was ich natürlich mache, habe mir den Track bereits angehört).

Das Vinyl-Re-Release ist als Doppel-LP via Bandcamp oder direkt von Storming the Base zu beziehen.

Apropos Noise Unit: Ursprünglich hatte ich unter meiner desideratum-Domain (also hier…) die wohl erste Fanpage zu den Projekten von Bill Leeb und Rhys Fulber im deutschsprachigen Raum veröffentlicht. Irgendwann habe ich sie aus dem Netz genommen, da mir für den längst überfälligen Relaunch die Zeit fehlte. Inzwischen aber… – nun ja, man wird sehen.

Bis dahin hier mein Originalbeitrag zu Noise Unit (Stand: 2004) – als Screenshot (glaubt einem sonst ja kein Mensch):

Screenshot: Noise Unit (2004)

Die Biographie reiche ich nach, muss ich noch ‚rauskramen…

 

Über den Autor

Christian Behrens

leidenschaftlicher Hobby-Fotograf, Musikhörer, Soundfrickler und Videoschrauber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.